img 01Unerschöpfliche Quelle der Inspiration

"Ich zeichne Karikaturen, weil ich den Menschen liebe, nicht um mich über sie lustig zu machen."

 

So halte ich es seit der Entdeckung der Karikatur für mich als Kunstrichtung.

Kann man Gesichter so lieben oder Köpfe so schön finden? Warum spricht Erol von "Gesichtsmechanik"? Hat Erol die Lizenz um Leute anzuschauen?

Fragen die durchaus berechtigt sind. 

Was durch einen Zufall begann, hat sich zu einer Leidenschaft entwickelt. Menschen anzuschauen, sie in der Öffentlichkeit und auf den Veranstaltungen zu beobachten ist ein echtes Geschenk für mich. Selbst nach tausenden Modellen und Zeichnungen entdecke ich immer wieder Augen, Ohren, Nasen und andere Attribute, die ich so einzeln oder in Kombination noch nie gesehen habe. Der Mensch ist wie ein Mosaik, in dem es immer wieder Überraschungen gibt. Es ist so schön anzuschauen, wie z.B. sich durch ein Lächeln bei manchen Menschen das Kinn nach vorne drängt, sich Lachfalten aus der Defensive trauen und Münder Wellen werfen..wie gesagt eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration..

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.